Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Herdanschlusskabel – der richtige Anschluss für den Küchenherd

HerdanschlusskabelDer E-Herd ist Basic in den meisten Küchen in Deutschland. Doch wer einen Herd anschließen möchte, braucht das passende Kabel. Grundsätzlich wird der E-Herd in der Küche mit Starkstrom betrieben. Der Starkstromanschluss arbeitet mit einer viel höheren Leistung als dies bei einem normalen Stromanschluss der Fall ist. Das setzt aber auch voraus, dass das Herdanschlusskabel belastbarer ist. Suchen Sie online die passenden Angebote finden Sie weit mehr als eine Herdanschlussleitung. Gerade im Online Shop diverser Baumärkte sind entsprechende Kabel und Leitungen vorhanden. Wir zeigen Ihnen, welche Herdanschlusskabel es gibt, wie Sie Ihren Herd anschließen und wie Sie ein solches Kabel verlängern können.

Herdanschlusskabel Test 2018

Was ist ein E-Herd Anschlusskabel?

HerdanschlusskabelDamit Sie einen Küchenherd bedenkenlos nutzen können, müssen Sie diesen an den Starkstromanschluss in der Küche anschließen. Hierfür wurden spezielle Kabel, die Herdanschlussleitung, entwickelt. Der Herdanschluss 230V gehört der Sonderspannung an. Er ist in Deutschland nur selten zu finden. Sie sollten auch nur dann einen Herdanschluss 230V in Erwägung ziehen, wenn Sie sicher sind, dass diese Sonderspannung vorliegt.

Das klassische Herdanschlusskabel gibt es in verschiedenen Längen. Meistens ist es nicht zu knapp bemessen. Gängig sind Herdanschlusskabel mit folgenden Längen:

  • Herdanschlusskabel 3m
  • Herdanschlusskabel 5 m

Müssen in Ihrer Küche größere Distanzen überbrückt werden, weil Sie den Herd an einer vollkommen anderen Stelle positionieren möchten, können Sie sich ebenso für das Herdanschlusskabel 7m und das Herdanschlusskabel 10m entscheiden. Die Länge tut weder der Sicherheit, noch dem zuverlässigen Betrieb Abbruch.

Aufbau und Farbcodierung der Herdanschlussleitung

Bevor Sie ein E-Herd Anschlusskabel mit dem Starkstrom verbinden, fällt Ihnen sicherlich auf, dass in diesem Kabel verschieden farbige Leitungen stecken. Sowohl bei der Herdanschlussleitung 10m als auch bei der Herdanschlussleitung 5m haben Sie insgesamt fünf verschieden farbige Leitungen.

Haben Sie es gewusst?
Die verschiedenen Farbcodierungen wurden im Herdanschlusskabel 5×2,5 mm² vorgenommen, um Ihnen als Laie den Anschluss an den Splitter zu erleichtern. Die Farbcodierungen finden sich auch im Splitter. Dadurch wird in erster Linie sichergestellt, dass Sie die Leitungen im Splitter richtig positionieren.

Grundsätzlich gibt es die Farben:

  • Braun
  • Schwarz
  • Blau
  • Grau
  • Grün

Die grüne Leitung ist teilweise auch gelb. Die blaue Leitung markiert immer die Erdung, während die grüne der Neutralleiter ist. Die weiteren Farbcodierungen müssen folgendermaßen zugeordnet werden:

Farbe Phase
Braun Phase 1
Schwarz Phase 2
Grau Phase 3

Kunststoffmantel schützt das Innere

Neben den fünf unterschiedlich farbigen Drähten haben Sie bei jedem Herdanschlusskabel 5×2,5 mm² einen starken Schutzmantel. Dieser aus Kunststoff gefertigte Schutzmantel schützt Sie zum einen vor einem Stromschlag, sorgt zum anderen aber auch dafür, dass die Leitungen im Inneren nicht beschädigt werden.

TIPP: Wenn Sie Ihren Herd mit der Herdanschlussleitung anschließen möchten, müssen Sie die Kunststoffummantelung teilweise ein Stück entfernen, um die einzelnen Drähte sicher in den Stecker für den Starkstrom integrieren zu können.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie Ihren Herd wirklich selbst anschließen können, können Sie sich ebenso an einen Elektriker wenden. Grundsätzlich sollten Sie einen E-Herd immer nur mit einem Starkstromanschluss betreiben, denn nur so können Sie alle vier Herdplatten sicher gleichzeitig verwenden.

Wie schließen Sie den Herd richtig an?

Grundsätzlich gilt: Wählen Sie die Länge von Ihrem Herdanschlusskabel immer so, dass Sie Herd und Starkstromdose problemlos verbinden, das Kabel aber auch bedenkenlos dahinter verstauen können. Wenn Sie also ein Herdanschlusskabel kaufen möchten, sollten Sie wissen, ob das Herdanschlusskabel 3m besser passt als das Herdanschlusskabel 5 m. Möchten Sie den Herd selbst anschließen, müssen Sie zunächst den Weg zum Sicherungskasten auf sich nehmen. Sie legen alle Backofenschalter um. Insgesamt müsste es sich dabei um drei Sicherungsschalter handeln, die nach unten zeigen müssen. Erst wenn der Starkstromanschluss nicht mehr am Netz ist, können Sie die Anschlussdose öffnen.

TIPP: Ist noch keine Anschlussdose vorhanden, müssen Sie diese unbedingt von dem Elektriker verlegen lassen. Auch wenn Sie bereits eine Steckdose verlegt haben, sollte dieser Arbeitsschritt immer den Profis überlassen werden.

Bevor Sie sich nun an den eigentlichen Anschluss machen, greifen Sie noch einmal zu einem Spannungstester. Wichtig ist, dass Sie einen zweipoligen Spannungstester verwenden. Dieser darf auf keiner der Leitungen ein Signal anzeigen, da nur dann vollständige Spannungsfreiheit gegeben ist. Nun können Sie gemäß der Codierung die Drähte in der Anschlussdose verstauen.

Kann man ein Herdanschlusskabel günstig kaufen?

Für die meisten Verbraucher zählt im Herdanschlusskabel Vergleich vor allem eins. So muss das Herdanschlusskabel günstig sein. Doch die besten Herdanschlusskabel bieten nicht nur einen soliden Durchmesser, sondern sind auch robust. So darf der Kunststoffmantel nicht zu dünn, sodass für die Drähte im Inneren wirklich ein guter Schutz gegeben ist. Welches Herdanschlusskabel Sie letzten Endes wählen sollten, sollten Sie von mehreren Punkten abhängig machen:

  • Länge: Soll das Herdanschlusskabel 7m lang sein? Brauchen Sie vielleicht doch das Herdanschlusskabel 10m? Die Länge muss individuell ermittelt werden. Hierfür muss feststehen, wo der Herd stehen wird.
  • Preise: Wenn Sie ein Herdanschlusskabel kaufen, sollten Sie immer einen Preisvergleich durchführen. Achten Sie darauf, dass ein Herdanschlusskabel Testsieger nicht unbedingt teuer sein muss.
  • Querschnitt: Ein gutes Herdanschlusskabel können Sie beispielsweise am Querschnitt erkennen. Hier gilt: Ein Herdanschlusskabel Testsieger hat wenigstens einen Querschnitt von 2,5 mm². Grundsätzlich müssen alle Angebote die Handanschlusskabel Querschnitt Norm erfüllen.

Die beste Herdanschlussleitung finden Sie nur, wenn Sie Ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigen. Versuchen Sie vor der Bestellung im Online Versand Testberichte und Erfahrungen von Käufern ausfindig zu machen. Vielleicht finden Sie hier auch eine Empfehlung. In der Regel wird das Herdanschlusskabel nicht Outdoor verlegt, deswegen sind die meisten Kabel auch nicht für den Außenbereich entwickelt wurden. Vor- und Nachteile eines guten Herdanschlusskabels sind:

Vor- und Nachteile eines Herdanschlusskabels

  • sehr robust und leistungsstark
  • mit dickem Schutzmantel aus Kunststoff
  • Farbcodierung aller Drähte
  • verschiedene Längen und Querschnitte
  • Kabel mit kleinem Querschnitt haben geringere Leistung
  • können spezielle Kabel im Außenbereich nicht ersetzen

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen