Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

USB Kabel – Datenaustausch und Geräte wieder aufladen

USB KabelSmartphone, Tablet, Maus, Tastatur bis hin zum Kaffeeaufschäumer sind heutzutage mit mindestens einem USB Anschluss versehen. Entsprechend groß ist das USB Kabel Angebot, welches online zur Verfügung steht Der USB Kabel Test zeigt die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften des USB Kabels auf. Darüber hinaus unterstützt er bei der Kaufentscheidung und gibt wertvolle Usertipps.

USB Kabel Test 2018

USB – was ist das eigentlich?

USB KabelDie Abkürzung USB steht für den englischen Begriff Universal Serial Bus. Es handelt sich hierbei um eine besonders wichtige und sehr häufig genutzte Schnittstelle, die verschiedene Geräte miteinander verbindet. Hierzu zählen unter anderem:

  • Computer
  • mobile Endgeräte
  • Speichermedien
  • Peripheriegeräte (zum Beispiel Maus, Tastatur oder Drucker)

Die USB Geschichte beginnt Mitte bis Ende der 1990er Jahre. Ziel war es, eine einheitliche Schnittstelle zu entwickeln, die universell und herstellerunabhängig genutzt werden konnte. Im Laufe der Zeit gab es diverse Weiterentwicklungen, die vor allem die Datenübertragung um ein Vielfaches erhöhten. Darüber hinaus bietet USB auch die Möglichkeit, Geräte mit Strom zu versorgen.

USB 1.0, 2.0, 3.0: Was bedeuten diese Zahlen eigentlich?

Die Geschwindigkeit der Datenübertragung spielt beim USB Kabel eine sehr wichtige Rolle. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist diesbezüglich die USB Nummerierung.

Folgende Datenübertragungsraten werden dabei erreicht.

  • USB 1.0 (Full Speed): maximal 12 Mbit/s
  • USB 2.0 (Hi-Speed): maximal 480 Mbit/s
  • USB 0 (SuperSpeed): maximal 5Gbit/s

Mittlerweile und zukünftig sind mit USB 3.1 und 3.2. noch weitaus größere Datenübertragungsraten möglich. Für USB 3.1. gelten bislang 10 Gbit/s. Für USB 3.2 sind 1.800 MB/s angepeilt.

USB Kabel im Übersicht – das sind die Unterschiede

USB Kabel unterscheiden sich nicht nur anhand der Datenübertragungsrate. Auch Stecker Typ, Kabellänge oder Kompatibilitätsmöglichkeiten gelten als wichtige Differenzierungsmerkmale und damit auch Faktoren die das USB Kabel kaufen beeinflussen.

Stecker Typen

Die USB Stecker haben sich im Laufe der Zeit verändert. Einige Varianten sind hinzugekommen, andere wiederum verschwunden. Auch beim USB Stecker ist zu beobachten, dass die Stecker an Umfang verlieren. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile USB Mini Kabel und USB Mikrokabel. Letztere, sehr platzsparende, Variante ist vor allem im Smartphone und Note- beziehungsweise Ultrabook Bereich sehr beliebt. Folgende Varianten stehen unter anderem zur Verfügung:

  • USB A
  • USB B
  • USB Micro B (Standardstecker bei mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Ultrabooks)
  • USB 3.0 Micro B
  • USB 3.0 Mini
  • USB-C 

USB-C Kabel – nie wieder den Stecker falsch reinstecken

USB Kabel ermöglichen zwar einen schnellen Datentransfer beziehungsweise laden Geräte in kurzer Zeit auf, sie „leiern“ oftmals die Buchsen am Gerät aus. Dadurch kann auf kurz oder lang der Stecker nicht mehr richtig halten. Eine Alternative hierzu bietet das USB-C Kabel. Die punktsymetrische Anordnung der Steckverbindung sorgt dafür, dass man den Stecker beliebig einstecken kann. Das USB-C Kabel ist ausschließlich für USB 3.1 verfügbar.

USB Kompatibilitätsmöglichkeiten

Zwei Geräte, die unterschiedliche Anschlüsse besitzen, können ohne „Helfer“ nicht miteinander verbunden werden. Der USB Adapter ist ein solches Hilfsmittel und in diversen Ausführungen erhältlich. Gute Beispiele hierfür sind:

  • USB 1.0 – USB 2.0 Adapter
  • USB 2.0 – USB 3.0 Adapter
  • USB – Seriell Adapter

Hinweis: Mobile Endgeräte von Apple verfügen über ein eigenes Datenübertragungssystem, weshalb dort keine herkömmlichen USB Kabel zum Einsatz kommen, sondern eigens von Hersteller entwickelte Schnittstellenkabel. Es gibt zwar keine USB Kabel für ein iPhone, dafür aber spezielle Adapter.

Variante Hinweise
USB Verlängerungskabel Nicht immer ist die Länge eines Kabels ausreichend, um damit ein Gerät mit dem anderen zu verbinden beziehungsweise um eine bestimmte Stromquelle zu erreichen. In diesen Fällen kann mit Hilfe eines USB Verlängerungskabels Abhilfe geschaffen werden. Die Verbindungskabel sind in verschiedenen Längen erhältlich (zum Beispiel 5m). Allerdings gilt wie bei anderen Datenverbindungen, dass die Datenqualität bei längeren Distanzen leidet. Aus diesem Grund sollte man für eine Verlängerungsaktion stets ein USB Repeater Kabel nutzen.

TIPP: Mit einem sogenannten USB-Y-Kabel können bis zu drei Geräte miteinander verbunden werden.

USB Ladekabel Ladekabel für mobile Endgeräte sind heutzutage standardmäßig mit einem USB Anschluss versehen. In der Regel wird das passende Ladekabel zusammen mit dem jeweiligen Endgerät geliefert, sodass Kabel und Gerät kompatibel sind. Wer allerdings ein Ladekabel nachkaufen will, muss bestimmte Dinge beachten. Nicht jedes USB Ladekabel passt auch zum jeweiligen Endgerät.

Folgende Faktoren sind demnach entscheidend:

  • Art des USB Anschlusses (USB, Micro USB oder Mini USB)
  • Leistung des Ladegerätes

Das Ladegerät muss eine bestimmte Leistung erbringen, damit das jeweilige Gerät richtig auflädt. Ein gutes Beispiel hierfür ist das Ultrabook, welches oftmals spezielle und vor allem leistungsstarke Ladegeräte voraussetzt. Mit einem Smartphone USB Ladekabel würde man es nicht schaffen, das Ultrabook komplett zu laden.

USB Winkelstecker verhindert Kabel- und Steckerbruch

Platzmangel sorgt dafür, dass USB Kabel ungünstig knicken können. Dies fördert aber einen Steckerschaden beziehungsweise den Kabelbruch. Praktische USB Winkelstecker verhindern die genannten Folgen, sodass das USB in solchen Situationen lange einwandfrei funktioniert.

USB Kabel für das Auto – praktischer Helfer für Unterwegs

Möglichkeiten für die Nutzung eines USB Kabels gibt es auch im Fahrzeug mehr als genug. Endgeräte können im Fahrzeug ebenfalls via USB Kabel aufladen werden. Wenn das Auto selbst nicht über einen USB Port verfügt, kann auch hier ein Adapter helfen. Dieser verfügt an einem Ende über einen 12 Volt Anschluss, welcher an den Zigarettenanzünder angeschlossen wird. Smartphones und andere (vor allem kleinere) Geräte werden durch diese USB Kabel für das Auto Variante perfekt mit Energie versorgt.

No-Name oder Marken USB Kabel – der Preis sagt nicht unbedingt etwas über die Qualität aus

USB Kabel gibt es von zahlreichen Herstellern.

Zu den bekanntesten Markenvertretern gehören sicherlich:

Darüber hinaus findet man gerade online auch weitaus günstiger Angebote, die Elektromärkte und andere Anbieter als Eigenmarke beziehungsweise No-Name Produkt herstellen. Der USB Kabel Test zeigt dabei, dass der Preis nicht unbedingt in Zusammenhang mit der Qualität steht. Günstigere USB Kabel nehmen es dank der standardisierten USB Stecker Formate durchaus mit den teureren Markenprodukten auf. 

Was man beim Kauf eines USB Kabels unbedingt beachten sollte

Die große Auswahl im Bereich USB Kabel stellt nicht nur Laien vor eine große Herausforderung. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, beim USB Kabelkauf bestimmte Dinge zu beachten.

  • USB Kabel Stecker und Gerätebuchse müssen zusammenpassen. Daher ist die Kontrolle der USB Buchse am Gerät erforderlich. Weitere Hinweise zur Kompatibilität findet man auf der Verpackung des USB Kabels beziehungsweise in der Gerätebeschreibung.
  • Videoübertragung ist erst ab USB 3.1 sinnvoll.
  • USB Ladekabel sind unterschiedlich leistungsstark. Beim Kauf eines neuen Ladekabels muss man daher auf dessen Leistungsfähigkeit achten und eines entsprechend der Geräteanforderungen kaufen. Auch hierzu befinden sich Hinweise auf der Verpackung und in der Gerätebeschreibung.
  • Wer das USB Kabel nur zum Laden verwendet, benötigt kein Variante mit einer Datensynchronisationsfunktion.

Vor- und Nachteile eines USB Kabels

  • große Auswahl in vielen Preiskategorien
  • vielseitige Nutzungsmöglichkeiten (Datenübertragung, Stromversorgung, Umwandlung)
  • einfache Bedienbarkeit
  • Angebot kann überfordernd wirken

Fazit

USB Kabel sorgen bei vielen Geräten für eine einwandfreie Datenübertragung. Darüber hinaus dient das USB Kabel in Kombination mit oder ohne Ladegerät als Stromversorgung für zahlreiche Endgeräte. Beim Kauf sollte man stets darauf achten, dass ein USB Kabel erworben wird, welches auch zum jeweiligen Endgerät passt und dessen Anforderungen erfüllt. Das Lesen von Test - und Erfahrungsberichten kann bei der Kaufentscheidung helfen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen