Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

DVI Kabel – die speziellen Kabel für digitale Bilder  

DVI KabelDie Vielfalt an Kabeln ist in Deutschland und in anderen Ländern enorm. Hersteller bieten Ihnen aktuelle HDMI Kabel oder praktische USB C Kabel an, mit denen Sie Verbindungen zwischen verschiedenen Elektrogeräten herstellen können. In die Fülle dieser Kabel gehört auch ein DVI Monitorkabel, welches als DVI Kabel bekannt ist. Das DVI Kabel hat entscheidende Unterschiede zu einem Displayport Kabel oder einem HDMI Kabel. Welche Unterschiede das sind und welche Eigenschaften in der Praxis bei einem DVI-D Kabel, DVI-I Kabel oder auch bei einem DVI Y Kabel wichtig sind, verrät Ihnen ein DVI Kabel Test !

DVI Kabel Test 2018

Worum handelt es sich bei einem DVI Kabel?

DVI KabelLange Zeit wurden VGA Kabel genutzt, um analoge Signale vom PC zum Bildschirm übertragen zu können. Die VGA Kabel galten als erste Kabel, die in diesem Sektor zum Einsatz kamen. Später reichten analoge Übertragungen nicht mehr aus und es wurde das DVI Kabel ins Leben gerufen. Laut einem DVI Kabel Test waren DVI Kabel die ersten Kabel, die auch digitale Signale vom PC zum Bildschirm übertragen konnten.

DVI Kabel sind seit vielen Jahren auf dem Markt zu finden und werden als „Digital Visual Interface“ Kabel bezeichnet.

Wieso wurden aber DVI Kabel eingeführt, wenn VGA Kabel den gleichen Dienst erledigen konnten? Die VGA Kabel konnten nur eine analoge Übertragung erreichen. Das bedeutet, dass die Grafikkarte analoge Signale immer erst aufwendig umwandeln musste, um Bilder dann auf einem Bildschirm darstellen zu können. Die Grafikkarte musste also besonders potent sein, damit dieser Vorgang auch schnell und ohne Verzögerungen ausgeführt werden konnte. DVI Kabel benötigen diese Umwandlung nicht, weswegen DVI Kabel grundsätzlich eine schnellere Übertragung erreichen, als es noch bei einem VGA Kabel der Fall ist.

Wenn Sie ein DVI Monitorkabel aber mit einem aktuellen Displayport Kabel oder HDMI Kabel vergleichen, werden Sie auch hier sehen, dass DVI Kabel nicht mehr zum aktuellen Standard gehören. Vermehrt verzichten Hersteller bei der Fertigung von Notebooks oder Bildschirmen auf DVI Anschlüsse. Vielmehr werden HDMI Anschlüsse oder eben USB C Anschlüsse verwendet. Bis zu einer Full HD Auflösung lassen sich DVI-D Kabel und DVI-I Kabel noch sehr gut einsetzen. Wenn Sie aber eine 4K oder Ultra HD Auflösung anstreben, dann sollten Sie sich auf die aktuellen USB C Standards konzentrieren. Die Übertragungsrate ist enorm. DVI Kabel 144Hz werden aber dennoch häufig verwendet, wenn es um den Bereich vom Gaming geht. Hier sind die DVI-Kabel Unterschiede weniger entscheidend, als wenn Sie beispielsweise eine Video- oder Bildbearbeitung anstreben.

Tipp! Der Vorteil vom Displayport Kabel ist die Tatsache, dass nicht nur Bilder übertragen werden können. Aktuelle Kabel können mit einem Bildschirmkabel Bilder, Audio und sogar Strom übertragen. Das Aufladen vom Notebook ist somit mit nur einem Kabel möglich.

Welche Arten von DVI Kabel gibt es?

In einem DVI Kabel Test können Sie sehen, dass es nicht nur ein einziges DVI Kabel gibt. Anders als beim VGA Kabel, verfügt das DVI Kabel über mehrere Varianten, die zudem mit unterschiedlichen Steckern arbeiten. Eine Sache haben aber alle DVI Kabel gemeinsam – sie werden einheitlich mit einem weißen Stecker ausgeliefert.

Die ersten DVI Kabel werden als DVI-A Kabel bezeichnet und erlauben eine analoge Übertragungsrate. Die DVI-A Kabel haben somit die gleiche Funktion, wie ein VGA Kabel. Kompatibel sind beide Kabel untereinander. Sie benötigen für den Anschluss lediglich einen passenden Adapter. Wenn Sie also ein VGA Kabel haben und einen DVI Anschluss vorfinden, gibt es einen VGA zu DVI Adapter. Diese werden bei den meisten Monitoren sogar mitgeliefert. Die Übertragung sieht bei einem DVI A Kabel so aus, dass Sie eine Auflösung von maximal 1920×1200 Bildpunkten erreichen. Mehr ist mit einem DVI A Kabel nicht möglich. Begrenzt ist solch ein Kabel aber vor allem in der Bildfrequenz. Mehr als 60 Hertz ist mit einem DVI Kabel in dieser Generation nicht zu erreichen.

Möchten Sie aber ein DVI Kabel 144Hz nutzen, dann sollten Sie zu einem DVI-D Kabel greifen. Das DVI-D Kabel wird als Single Link und als Dual Link Kabel verkauft, wobei das Dual Link Kabel das bessere Kabel in der Auswahl ist. Höhere Auflösungen sind hiermit ebenfalls möglich. Die Bezeichnung kommt daher, da das DVI-D Kabel eine digitale Übertragung erlaubt. Somit müssen keine Grafikkarten zum Einsatz kommen, die das Signal vorher umwandeln müssen. Ein DVI-D Kabel ist nur schwer mit einem VGA Kabel zu ersetzen. Wenn Sie einen Adapter suchen, dann ist allerdings ein HDMI zu DVI Kabel möglich. Das HDMI zu DVI Kabel ist kompatibel und hat ebenfalls eine digitale Übertragung.

Wer eine Kombination aus digitaler und analoger Übertragung sucht, der widmet sich den DVI-I Kabeln. Diese Kabel schaffen meist nur eine Frequenz von 60 Hertz, können aber meist eine wesentlich höhere Auflösung anstreben. Es wird als Allround Kabel bezeichnet, kann aber aufgrund der Einschränkung bei der Frequenz nicht in jeder Situation genutzt werden. Gerade Gaming Freunde tendieren daher eher zum DVI-D Kabel mit 144Hz.

Verschiedene Bezeichnungen der DVI Kabel Art der Übertragung
DVI-A Kabel Analoge Übertragung
DVI-D Kabel Digitale Übertragung
DVI-I Kabel Analoge und digitale Übertragung

Wie lautet die maximale Länge beim DVI Kabel?

Wie lang ein Kabel ist, kann in vielen Bereichen des Alltags entscheidend sein. Schon wenige Meter können entscheiden, ob das Kabel im Büro genutzt werden kann oder ob es schlichtweg nutzlos ist. Während Displayport Kabel  oder USB C Kabel ab einer Länge von 2 Metern enorm hohe Preise erzielen, lassen sich DVI Kabel günstig kaufen. Die besten DVI Kabel können für wenige Euros bestellt werden und haben laut einiger Erfahrungen und der Empfehlung vom Profi noch immer eine sehr gute Qualität in der Praxis. Allerdings kann ein DVI Kabel nicht unendlich lang dimensioniert sein. Ein DVI Kabel 10m ist meist noch ohne Probleme möglich. Wenn Sie aber ein DVI Kabel mit 20m suchen, dann muss ein Verstärker her. Wenn es 30 Meter sein sollen, dann sind sogar noch größere Verstärker nötig. Wie ein Verstärker funktioniert und welche Aufgaben das Modell in der Praxis erfüllen muss, sehen Sie in einem DVI Kabel Test .

Welche Längen gibt es bei einem DVI Kabel letztlich aber? Ein DVI Kabel 1,5m oder das DVI Kabel 2m gelten als Standardlängen, wenn Sie sich Kabel kaufen wollen. Es gibt aber noch weitere Längen, die sich für den Monitor als Bildschirmkabel kaufen lassen. Es gibt sogar die Möglichkeit, dass Sie ein DVI Kabel verlängern. Eine passende Verlängerung finden Sie als Adapter im Shop, sollte das DVI Kabel wieder einmal zu kurz sein. DVI Kabel 1,5m

  • DVI Kabel 2m
  • DVI Kabel 3m
  • DVI Kabel 5m
  • DVI Kabel 10m

Vor- und Nachteile eines DVI Kabels

  • Kabel hängt aufgrund Schrauben sicher am Gerät
  • DVI Kabel als analoges und digitales Kabel zu kaufen
  • DVI Kabel Verlängerungen möglich
  • Adapterkabel günstig zu kaufen
  • meist durch aktuelle Kabelstandards ersetzt worden

Wie finden Sie passende DVI Kabel Testsieger?

Greifen Sie in einem Online Shop zu einem DVI Kabel, dann sollten Sie sich zuvor überlegen, ob ein DVI Kabel noch immer Sinn macht. Die meisten Kabel werden heutzutage als HDMI Kabel oder Displayport Kabel angeboten. Gerade Letztere können aber hohe Preise erzielen, wenn Sie Angebote suchen, die Ihnen Längen von über 2 Metern anbieten. Welches Kabel ist dann aber die bessere Wahl? Hier kann ein DVI Kabel helfen, denn gute DVI Kabel haben geringe Preise. Die besten DVI Kabel können für sehr kleines Geld bestellt werden, haben aber Nachteile in der Übertragungsrate und in den Komfortfunktionen. DVI Kabel übertragen keine Stromflüsse, sind aber noch immer zuverlässig beim Übertragen von Bildern. Schauen Sie sich die Bewertung anderer Kunden an, wenn Sie echte Testsieger suchen. Haben Sie dann die passenden DVI Kabel gefunden, können Sie ein DVI Kabel günstig kaufen. In einem DVI Kabel Vergleich sehen Sie dann auch oft die technischen Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen