IP Steckdosenleisten – Geräte, welche für Verwirrungen sorgen können

IP SteckdosenleistenEine IP Steckdosenleiste kann generell zwei verschiedene Bezeichnungen haben. In der Regel wird eine IP Steckdosenleiste als WLAN Steckdosenleiste oder als Netzwerk Steckdosenleiste bezeichnet. Allerdings unterscheidet sich solch eine Steckdosenleiste von einer IP44 Steckdosenleiste oder eine IP54 Steckdosenleiste enorm. Hierbei wird nämlich nicht die Netzwerkfähigkeit definiert. Was eine IP44 Steckdosenleiste anders macht, als wenn Sie eine IP Steckdose kaufen würden, verrät Ihnen der folgende IP Steckdosenleiste Test .

IP Steckdosenleisten Test 2017

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "IP Steckdosenleisten": (4 von 5 Sternen, 5 Bewertungen)

Eine Definition zur klassischen IP Steckdosenleiste

IP SteckdosenleistenIm Online Shop finden Sie eine ganze Reihe von Steckdosenleisten. Egal ob Sie eine Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz, mit Fußschalter oder mit Fernbedienung suchen – alle Varianten lassen sich zu vernünftigen Preisen im Online Shop bestellen. Wer besonders hohen Komfort sucht, kann letztlich zu einer IP Steckdosenleisen greifen. Diese darf in keinem Fall mit einer IP44 oder IP54 Steckdosenleiste vertauscht werden, denn hier herrschen zwei unterschiedliche Bedingungen.

Eine IP Steckdosenleiste wird gerne auch als Netzwerk Steckdosenleiste bezeichnet. Dabei ist die Steckdosenleiste mit LAN schaltbar, womit Sie die Steckdosenleiste an das Heimnetzwerk anschließen können. Jetzt ist die Steckdosenleiste beispielsweise mit dem Smartphone steuerbar. Das iPhone oder ein anderes Gerät greift dafür auf den Router im eigenen Haus zu und stellt dann die Verbindung via LAN oder WLAN zur Steckdosenleiste her. Dabei muss die Steckdosenleiste entweder einen eigenen WLAN Anschluss besitzen oder mit LAN Anschluss ausgestattet sein. Andernfalls sind dieser Anschluss und die Steuerung via Smartphone nicht möglich.

Die Steckdosenleiste mit WLAN sieht auf dem ersten Blick wie eine normale Steckdosenleiste aus. Sie kann mit den erwähnten Extras ausgestattet sein, wird gern aber klassisch mit LAN Anschluss ausgeliefert. Hier können Sie wählen, ob Sie eine IP Steckdosenleiste mit 3, 6 oder sogar 12 Steckdosen bestellen wollen. Die Größe der Steckdosenleiste hängt von Ihrem Wunsch ab. Im Online Shop finden Sie sämtliche Varianten! Die IP Steckdosenleiste 19 Zoll gilt dabei als Standardmaß, auch wenn Sie den Bausatz anschrauben wollen.

Tipp: Wer die IP Steckdosenleiste selber bauen oder vielmehr selbst anschrauben möchte, sollte auf diese Hinweise achten. Sie stehen meist in den Empfehlungen der Hersteller, können aber auch in Erfahrungsberichten anderer Käufer nachgelesen werden.

Was ist eine Steckdosenleiste IP44 oder Steckdosenleiste IP54

Wenn Sie eine solche Steckdosenleiste im Online Shop bestellen, dann erhalten Sie keine Steckdosenleiste, die mit dem Netzwerk verbunden werden kann. Vielmehr erhalten Sie hier eine Steckdosenleiste, die nach der DIN EN 60529 vor Feuchtigkeit geschützt ist. Die Buchstaben IP bedeuten „Ingress Protection“, während die Ziffern die Qualität des Schutzes angeben. Eine IP44 Steckdosenleiste darf also niemals mit einer IP Steckdosenleiste verwechselt werden. Allerdings ist es durchaus möglich, dass eine Steckdosenleiste IP44 auch eine Netzwerk Steckdosenleiste ist. Hier müssen Sie aber auf die Bezeichnungen im Online Shop achten.

Firma FIRMA
Die Steckdosenleiste IP44 Diese Steckdosenleiste besteht aus zwei Kennziffern. Die erste Kennziffer gibt in diesem Fall an, dass die Steckdosenleiste gegen feste Fremdkörper geschützt ist, die einen Durchmesser ab 1,0 Millimeter besitzen. Auch der Schutz gegen den Zugang mit einem Draht ist gewährleistet. Die zweite Ziffer – ebenfalls die Vier – gibt an, dass das Gerät gegen allseitiges Spritzwasser geschützt ist. Wird der Zusatz 4K genannt, hat die Steckdosenleiste einen Schutz gegen Spritzwasser mit erhöhtem Druck.
Die Steckdosenleiste IP54 In diesem Fall ist die Steckdosenleiste ebenfalls gegen Spritzwasser geschützt. Die erste Ziffer gibt aber an, dass das Modell gegen Staub abgedichtet. Somit eignet sich die Steckdosenleiste IP54 ideal für Werkstätten. Aber auch in der Küche kann solch ein Modell sinnvoll sein, denn Mehl gilt auch als Staubbelastung.
Die Steckdosenleiste IP65 Dieses Modell ist besonders hochwertig. Die erste Zahl gibt an, dass das Gerät vollständig staubdicht ist. Selbst große Staub- oder Aschemengen können dem Gerät nichts anhaben. Zudem ist der Schutz gegen jegliche Berührungen gewährleistet. Egal ob Sie den Zugang mit dem Finger, einem Draht oder einem Werkzeug versuchen, das Modell ist geschützt. Die zweite Ziffer gibt in diesem Fall an, dass das gerät auch gegen Strahlwasser aus einer Düse geschützt ist.

Was kann die IP Steckdosenleiste?

Während die IP44 Steckdosenleiste die Steckdose schützen soll, kann eine IP Steckdosenleiste zahlreiche Funktionen übernehmen, die im ersten Moment nicht ersichtlich sind. Dabei ist die IP Steckdosenleiste mit dem Router verbunden und kann somit alle Geräte ansteuern, die Sie zuvor angeschlossen haben. Somit kann die Steckdosenleiste als Steckdosenleiste mit Fernbedienung bezeichnet werden. Die Steckdosenleiste mit Fernbedienung arbeitet in den meisten Fällen mit einer IR Fernbedienung. Damit wird bezeichnet, dass die Steckdosenleiste mit einem Infrarotstrahl arbeitet. Mit WLAN ist die Steckdosenleiste aber wesentlich genauer und kann sogar mit dem Smartphone dann gesteuert werden, wenn Sie sich nicht im Haus befinden. So können Sie beispielsweise den Rechner schon dann einschalten, wenn Sie sich im Hausflur befinden. Gern wird ein Modell 6 fach schaltbar per Netzwerk angeboten. Es gibt aber auch die 3 fach Steckdosenleiste mit IP.

Wichtig sind solche Steckdosenleisten mit WLAN auch immer dann, wenn Sie sich gegen Einbrecher schützen möchten. So können Sie im Urlaub das Licht ein- und ausschalten und somit den Eindruck erwecken, dass Sie Zuhause wären. Das stellt oft sicher, dass Sie nicht während des Urlaubes ausgeraubt werden.

Die Steckdosenleiste mit IP bietet also genügend Möglichkeiten, die Sie nutzen können. Generell ist es aber so, dass die IP Steckdosenleiste die Geräte im Haus miteinander vernetzen möchte, ohne dass die Geräte einen eigenen WLAN oder LAN Anschluss benötigen.

Vor- und Nachteile einer IP Steckdosenleiste

  • Es gibt verschiedene IP Steckdosenleisten, die je ohne Kennziffer keinen besonderen Schutz aufweisen, sondern netzwerkfähig sind.
  • Während IP44 Steckdosenleisten beispielsweise vor Fremdkörpern und Spritzwasser geschützt sind,
  • müssen Sie sich bei einem IP 54 Modell über Staub keine Sorgen machen.
  • IP 65 Modelle sind vor allem in Wohnungen mit Kindern ein guter Schutz.
  • Egal für welche Variante Sie sich entscheiden: Viele Modelle bieten zusätzliche Funktionen wie WLAN, Fernbedienung und Überspannungsschutz müssen Sie nicht verzichten.
  • Doch Achtung: Eine IP Steckdosenleiste bietet nicht automatisch Schutz vor Staub und Spritzwasser. Wenn Sie nur den Hinweis IP darauf finden, handelt es sich um eine Netzwerk-Steckdosenleiste.

IP Steckdosenleiste kaufen – Ja oder Nein?

Eine IP Steckdosenleiste kann in vielen Fällen sehr praktisch sein. Gerade wenn Sie sehr technikaffin sind und die Haushaltsgeräte im eigenen Heim mit einer Fernbedienung oder einem Smartphone steuern wollen, ist die IP Steckdosenleiste die ideale Wahl. Und wieder muss darauf hingewiesen werden, dass eine IP Steckdosenleiste nicht mit einer IP44 Steckdosenleiste verwechselt werden darf. Während Erstere den Zugang zum Internet gewährt, schützt die IP44 Steckdosenleiste vor Staub und Spritzwasser. Allerdings können Sie im Online Shop auch IP Steckdosenleisten finden, die mit einem IP44 Schutz ausgestattet sind. Allerdings sollten Sie genau lesen, welche IP Steckdosenleiste Sie letztlich kaufen. Nicht immer ist es ersichtlich, welche Funktionen Hersteller wirklich verbauen. Eine Netzwerk Steckdosenleiste ist allerdings für alle Personen empfehlenswert, die das Haus vernetzen möchten. Die IP44 Steckdosenleiste ist demnach für alle Personen interessant, welche Steckdosenleisten an feuchten Orten anbringen möchten – beispielsweise im Keller oder Garten!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Hama Steckdosenleisten – Vielfalt, Qualität und Sicherheit für den Haushalt
  2. Steckdosenleisten mit Zeitschaltuhr – die praktische Planungshilfe
  3. Funk Steckdosenleisten – vereinfacht das Leben
  4. USV Steckdosenleisten – der Retter in der Not
  5. Master Slave Steckdosenleisten – die intelligente Steckdosenleiste im Check
  6. Rack Steckdosenleisten – weit mehr als nur ein Stromverteiler
  7. Mehrfachsteckdosen – die vielseitigen Steckdosen für jeden Moment
  8. Steckdosenleisten mit Flachstecker – mit flachen Steckern zum platzsparenden Modell
  9. Tischsteckdosen – Steckdosenleisten bequem im Tisch verstecken
  10. Wandmontage Leisten – die ideale Steckdosenleiste zum Anbringen
  11. Programmierbare Steckdosenleisten – der Allrounder unter den Steckdosen
  12. Steckdosenleisten mit Netzfilter – Schutz gegen frequentielle Schwankungen
  13. Multistecker – die besonders kleine Steckdosenleiste
  14. Steckdosenleisten mit FI Sicherung – der Lebensretter unter den Steckdosenleisten
  15. Flache Steckdosenleisten – platzsparende Modelle für Zuhause