Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Energiesäulen – die stationären Stromverteiler für Garten und Außenanlagen

EnergiesäulenEine Gartensteckdose kann schnell mit einer Energiesäule verglichen werden, obgleich gesagt werden muss, dass nicht jede Gartensteckdose gleich eine Energiesäule sein muss. Vielmehr ist die Energiesäule eine besondere Form der Gartensteckdose, denn Energiesäulen werden meist als Energiesäule außen eingesetzt. Die Energiesäule für Garten ist dabei besonders beliebt. Es gibt aber durchaus auch die Energiesäule für Büro Decke. Wir diese aussieht und welche Energiesäule für Küche gemeint ist, sehen Sie in einem separaten Energiesäulen Test . Dort finden Sie nicht nur Garten Energiesäulen, sondern auch Säulen für den Innenbereich.

Energiesäule Test 2018

Was ist eine Energiesäule?

EnergiesäulenBei einer Energiesäule handelt es sich um eine besondere Form der Steckdosenleiste. Während die meisten Steckdosenleisten horizontal auf den Boden gelegt werden und mit mehreren Steckdosen, Schaltern und anderen Besonderheiten ausgestattet sind, wird eine Energiesäule meist vertikal eingesetzt. Die Energiesäule für Garten ragt senkrecht aus dem Boden und bietet Ihnen ebenfalls Steckdosen an, die Sie dann für verschiedene Geräte nutzen können.

Wenn eine Energiesäule außen verwendet wird, ist diese meist als Energiesäule Edelstahl zu kaufen. Garten Energiesäulen werden meist wasserdicht verkauft, da die Gartensäulen starr im Boden verankert sind. Das bedeutet, dass sie der Witterung ausgesetzt sind. Sollte es also einmal regnen, muss die Energiesäule dieser Feuchtigkeit standhalten können. Das ist auch der Grund, warum die meisten Energiesäulen mit IP65 Zertifizierung ausgestattet werden. Das bedeutet, dass die Geräte nicht nur vor einfachem Spritzwasser geschützt sind, sondern generell als wasserdicht deklariert werden.

Die Energiesäule kann letztlich auch noch verziert sein. Erfahrungen und Testberichte zeigen, dass es im Garten üblich ist, dass sich oben auf der Gartensteckdose eine LED Leuchte befindet. Somit können Sie die Gartensteckdose gleichzeitig als Wegleuchte tarnen. Das ist aber letztlich Geschmackssache, denn jeder Hersteller verwendet hier andere Designs und Möglichkeiten.

Produkt Energiesäule
Anwendungsbereich Küchen, Gärten, Außenanlagen
Bekannte Hersteller Unitec, Bachmann, Albert, Gira, Cee

Wie sieht eine Energiesäule aus?

Möchten Sie sich im Online Shop eine Energiesäule bestellen, dann müssen Sie unterscheiden, für welchen Einsatzbereich die Energiesäule gedacht ist. Wenn Sie eine Energiesäule für Garten suchen, dann erhalten Sie ein Modell, welches meist aus Edelstahl gefertigt ist und eine Höhe von bis zu einem Meter aufweisen kann. Die Energiesäule ist wasserdicht und ähnelt einem schmalen Turm. Auf der Oberseite wird solch eine Energiesäule meist mit Beleuchtung ausgestattet, sodass die Energiesäule nicht nur als Stromverteiler dient, sondern auch als Gartenleuchte verwendet werden kann. Die Steckdosen können offen oder mit einer Klappe versehen sein – hier hängt es von den Designentscheidungen der Hersteller ab. Die Energiesäulen Außen ist dabei meist fest im Boden verankert.

Ist die Energiesäule als versenkbare Energiesäule im Verkauf, handelt es sich hierbei meist um eine Küchensäule. Moderne Küchen verwenden gerne versenkbare Energiesäulen, damit die Arbeitsfläche möglichst groß sein kann. Sollten Sie eine Küche kaufen, dann kann die Energiesäule für Küche sehr effektiv sein, wenn Sie nicht zig offene Steckdosen an der Wand anbringen wollen. Diese Energiesäule ist meist mit drei Steckdosen versehen, denn ansonsten würde die Konstruktion zu groß werden, als dass sie noch passend in den Schrank darunter versenkt werden könnte.

Die Energiesäule für die Bürodecke funktioniert laut einiger Testberichte auf umgekehrte Weise. Während die Energiesäule für Gärten und Energiesäule für Küchen von unten nach oben gesetzt werden, hängt die Energiesäule für Büros oft von der Decke. Das liegt daran, dass somit der Arbeitsplatz geschont wird. Im Gegensatz zur Küche benötigen Sie die Steckdosen nicht nur ab und zu, sondern die Steckdosen sind in der Regel die ganze Zeit im Einsatz. Versenkbare Energiesäulen wären da keine gute Idee, weswegen die Säulen von der Decke hängen. Hierfür muss aber ein Experte zu Rate gezogen werden, wenn es um das Anschließen der Energiesäulen geht.

Welche technischen Eigenschaften hat eine Energiesäule?

Im ersten Moment kommt es bei einer Energiesäule darauf an, dass die Energiesäule für die nötige Energie sorgt. Das bedeutet, dass genügend Steckdosen für Ihren Anwendungsbereich vorhanden sein müssen. Es sollte also darauf geachtet werden, wie viele Steckdosen an einer Energiesäule verbaut sind. Die meisten Energiesäulen arbeiten mit drei Steckdosen im Innenbereich und Außenbereich. Es gibt aber auch sehr große Steckdosenleisten, die dann mit 6 Steckdosen verkauft werden. Die Energiesäule Gira ist ein solches Beispiel, die als Garten Energiesäulen mit 6 fach Steckdosen verkauft werden. Es gibt auch Modelle mit Leereneinheiten. Das bedeutet, dass zwischen den einzelnen Steckdosen eine Steckdose nicht belegt ist.

Haben Sie sich die Anzahl der Steckdosen angeschaut, kommt es auch darauf an, wie die Steckdosenleiste gesteuert werden soll. Es gibt die Energiesäulen für Gärten mit Zeitschaltuhr. Alle Objekte, die Sie jetzt an solch einer Steckdosenleiste angeschlossen haben, werden zu einem bestimmten Zeitpunkt ein- oder ausgeschaltet. Mit Bewegungsmelder reagieren die angeschlossenen Geräte nicht auf eine gewisse Zeit, sondern auf Bewegungen im Umkreis. Das wird gerne dann verwendet, wenn die Energiesäule mit Licht arbeiten soll.

Eine Energiesäule mit Schalter ist dafür gedacht, dass Sie das Gerät nach der Anwendung ausschalten können. Der Schalter kann direkt am Gerät betätigt werden, kann aber auch via Fernbedienung gesteuert sein. Hierfür schauen Sie sich die verschiedenen Angebote im Energiesäulen Shop an!

Tipp: Soll eine Energiesäule für die Gartenarbeit gedacht sein, gibt es auch eine Energiesäule mit Wasseranschluss. Hierbei muss aber besonders darauf geachtet werden, dass Stromverbindungen nicht vom Wasser durchzogen werden. Wasserdichte Steckdosen sind das A und O!

Vor- und Nachteile einer Energiesäule

  • ideale Stromquelle
  • für Garten, Büro und Küche geeignet
  • viele Modelle sind wasserfest
  • auch abschließbar, versenkbar oder starr erhältlich
  • teils hohe Preise in Anschaffung und Installation

So finden Sie das passende Energiesäulen Produkt

Wenn Sie sich eine Energiesäule für Garten kaufen möchten, dann sollten Sie in einen Testbericht schauen. Ein Testbericht kann helfen, damit Sie das richtige Produkt kaufen. Bei der Farbe können Sie selbst überlegen. Die meisten Energiesäulen werden als Energiesäule Edelstahl in Anthrazit verkauft. Es gibt aber auch schwarze oder weiße Energiesäulen. Auch werden Energiesäulen in Alu, Granit oder Stein verkauft.

Haben Sie sich letztlich für Ihren Testsieger entschieden, können Sie einen Preisvergleich machen. In solch einem Vergleich der Gartensäulen finden Sie dann die besten Hersteller mit den besten Angeboten. Egal ob kleine Energiesäule Außenbereich oder große Energiesäule für das Büro – im Shop finden Sie sehr viele Produkte, die sich günstig kaufen lassen!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Serverschrank Steckdosenleisten – schaffen Sie ausreichend Stromanschlüsse
  2. Verlängerungskabel für Außenbereich – zuverlässige Stromversorgung für Garten, Hof und Haus
  3. Kabelkanäle – die clevere Lösung zur Verlegung von Kabeln
  4. USB Kabel – Datenaustausch und Geräte wieder aufladen
  5. HDMI Kabel – Schnittstellenkabel für viele Geräte
  6. Steckdosenleisten mit langem Kabel – die clevere Wahl für eine rasche Verlegung
  7. Zwischenstecker – die Verbindung zu mehr Komfort
  8. Verlängerungskabel flach – damit kommen Sie in die verschiedensten Ecken
  9. Steckdosenradios – einfache Anwendung in jedem Raum
  10. Badezimmerspiegel mit Steckdose – die clevere Wahl für Ihr Badezimmer
  11. Halterungen – die Halter für Steckdosenleisten
  12. Steckdosenleisten ohne Schalter – umfassende Ausstattung für Ihre Sicherheit
  13. Badezimmerlampen mit Steckdose – modernes Lampenkonzept für Ihr Badezimmer
  14. Herdanschlusskabel – der richtige Anschluss für den Küchenherd
  15. Kindersicherungen – so machen Sie Ihre Steckdosen babysicher