Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm Test

No Name Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm

No Name Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm
No Name Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm

Unsere Einschätzung

No Name Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm  Test

<a href="https://www.steckdosenleiste.org/no-name/6-fach-usb-ladeturm/"><img src="https://www.steckdosenleiste.org/wp-content/uploads/awards/2361.png" alt="No Name Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm " /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • 6-Port mit SI (Smart Identifikation)
  • Das Ladegerät von Jelly Comb ist bei der Spannung für 110V und 240V geeignet

Vorteile

  • schönes Design
  • sechs Steckplätze

Nachteile

  • ziemlich leicht, dadurch nicht stabil
  • Netzteil fest verbaut

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellJelly Comb 6-fach USB-Ladeturm
Aktueller Preisca. 15 Euro

Jeder, der mehrere USB-Gerät laden muss, wird das lästige Kabelwirrwarr kennen. Der 6-fach USB-Ladeturm von Jelly Comb möchte hier Abhilfe schaffen und kommt in einem eleganten Design daher. Wir schauten daher mal, was die bisherigen Käufer von Amazon über das Modell schreiben und wie zufrieden sie mit dem kleinen Turm sind.

No Name Jelly Comb 6-fach USB-Lad... bei Amazon

  • No Name Jelly Comb 6-fach USB... bei Amazon im Angebot
Amazon

Ausstattung

Diese Ladestation besitzt sechs USB-Schnittstellen und hat insgesamt eine Leistungsfähigkeit von 30 W. Auf der Unterseite befindet sich außerdem eine AntiRutschmatte. Das Gerät hat des Weiteren nur geringe Abmessungen von 10,4 x 5,2 x 5,2 cm und wiegt lediglich 299 g. Auch auf Reisen dürfte die Ladestation somit immer eine gern gesehene Option sein. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Der kleine Ladeturm hat nur geringe Abmessungen und sieht ziemlich schick aus. Unterhalb leuchtet er in einem leichten Blau, das den gesamten Turm so noch einmal akzentuiert. Einzig der Schriftzug „JellyComb“ sieht ein wenig verspielt aus und passt auf der Frontseite nur bedingt zum Erscheinungsbild des Modells. Allerdings dürfte das auch einfach Geschmackssache sein und nicht jeden stören. Die Nutzer von Amazon meinen jedoch, dass das Gerät durch seine geringen Abmessungen auch nicht wirklich stabil und standfest ist, denn wenn man so etwa versehentlich an das Netzteil stößt, dann kann es vorkommen, dass der Ladeturm umfällt. Die Aufladefunktion kann die User dafür aber zufriedenstellen und benötigt ungefähr genau so viel Zeit, wie auch andere Ladegeräte. Darüber hinaus bietet das Gerät auch die Möglichkeit bspw. für Gäste eine zusätzliche Ladestelle einzuführen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Preis-/Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 15 Euro im Online-Shop von Amazon. Verglichen mit anderen Modellen auf dem Markt ist der Jelly Comb ziemlich preisgünstig und verrichtet auch einen guten Dienst, doch bedenken sollte man dabei, dass der Turm recht leicht ist und auch nur eine maximale Leistung von 30 W erbringt. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Der Turm ist eine schöne Idee, um alle seine Ladekabel an einem Ort zu bündeln und ein wenig Ordnung in den Wirrwarr zu bringen. Seine Arbeitet verrichtet der Ladeturm auch zu vollster Zufriedenheit, des geringen Gewichtes muss man sich aber bewusst sein. Insgesamt ist das Gerät somit eine preisgünstige Alternative, bei der man allerdings auch ein paar Abstriche machen muss. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 57 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.1 Sterne vergeben.

Preisvergleich: No Name Jelly Comb 6-fach USB-La...

Bei Amazon kaufen
14,99 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 23.04.2019 um 23:43 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Jelly Comb 6-fach USB-Ladeturm gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?