Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Busch Jaeger Steckdosenleisten-Zubehör – Licht im Handumdrehen

Busch Jaeger Steckdosenleisten-Zubehör Es gibt nicht viele Hersteller von elektrotechnischem Installationsmaterial, die auf eine lange Firmengeschichte, viele Erfahrungen, Pionierleistungen und erhaltene Auszeichnungen verweisen können. Dass es bei diesem Verlauf auch viele lobenswerte Erwähnungen durch Testberichte gab, erklärt sich von selbst. Das deutsche Unternehmen Busch Jaeger vereint alle diese Eigenschaften und fertigt Produkte von hoher Qualität. Kunden schätzen vor allem die Zuverlässigkeit, Sicherheit und das Design der Produkte. Das führt dazu, dass die Kunden nicht nur beim Kauf, sondern auch noch viele Jahre danach zufrieden sind.

Busch Jaeger Steckdosenleisten-Zubehör Test 2020

Ergebnisse 1 - 7 von 7

Sortieren nach:

Über 140 Jahre – die Unternehmensgeschichte der Busch Jaeger Elektro GmbH

Busch Jaeger Steckdosenleisten-Zubehör Die Wurzeln des Unternehmens Busch Jaeger, das gelegentlich auch als Busch Jäger geschrieben wird, reichen bis 1879 zurück, als in Lüdenscheid die Brüder Hans-Curt und Georg Jaeger eine Fabrik zur Herstellung von Metallwaren gründeten. Anfangs beschränkten sich die Brüder auf die Herstellung einfacher elektrotechnischer Installationsmaterialien. Ein nächster Schritt erfolgte mit der Gründung der Heinrich Jaeger Fassondreherei. Parallel betrieben zu jener Zeit betrieben Julius Bergmann und Friedrich Wilhelm Busch eine Firma für Militäreffekte und Hausinstallationsmaterial.

Die beiden märkischen Firmen schlossen sich 1926 zur „Vereinigte elektrotechnische Fabriken F.W. Busch und Gebr. Jaeger AG“ zusammen. Die Firmengründung erfolgte in Schalksmühle, die Produktion erfolgt bis heute in Lüdenscheid, wo sich heute auch der Firmensitz des Unternehmens befindet, das als Busch-Jaeger Elektro GmbH bekannt ist. Das heutige Unternehmen ist ein weltweit bekannter Hersteller von Elektroinstallationstechnik. Einen wesentlichen Anteil an dessen Entwicklung hat die Weltausstellung in Paris von 1881.

Zwei Jahre zuvor, 1879, brachte der US-amerikanische Erfinder Thomas Edison die erste Glühbirne der Welt zum Leuchten. Nach dem Besuch der Pariser Weltausstellung gründete Hans-Curt Jaeger die Fassondreherei Heinrich Jaeger, um in der Fabrik die Entwicklung von SWAN-Fassungen für Edison-Lampen voranzutreiben.

1887 erweiterte Hans-Curt Jaeger die Produktion im Werk Schalksmühle um verschiedene Bauteile wie Steckdosen, Lampenfassungen, Gleichstromschalter, Kippschalter und Steckvorrichtungen. An einem anderen Ort, in der Fabrik von J. Bergmann und F.W. Busch wurden zunächst Knöpfe, Schnallen und Koppelschlösser für Militäruniformen gefertigt. Danach wurden auch dort erste Elektroartikel hergestellt.

Die weitere Entwicklung des Unternehmens in Etappen

Die in den 1880er Jahren von Jaeger entwickelten Lampensockeln und -fassungen ermöglichten den flexiblen Einsatz der ersten Glühbirnen. Innovativ und ein Verkaufserfolg war der im Jahre 1899 von Bush entwickelte Busch-Exzenterschalter, mit dem mittels Links- und Rechtsdrehung das Licht ein und ausgeschaltet werden konnte. Der Exzenterschalter wurde über 50 Millionen Mal verkauft.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Haushalte der breiten Bevölkerung zunehmend elektrifiziert und das Licht hielt in einfachen Häusern Einzug. Damit wuchsen aber auch tödliche Unfälle durch Stromschlag. Um die Bevölkerung vor der wachsenden Gefahr zu schützen, entstanden in den 1910er Jahren erste Prüffelder zum Testen elektrischer Geräte, unter anderem im Unternehmen der Brüder Jaeger.

Auch die 1950er Jahre waren von Sicherheit geprägt. Mehr Sicherheit versprach die PERILEX-Steckvorrichtung während neu entwickelte Kipphebeschalter mehr Wohnkomfort boten. Busch-Jaeger präsentierten 1965 einen der ersten Dimmer für Glühlampen und 1967 einen Dimmer für Leuchtstoffröhren.

Weitere Innovationen aus der Fabrik Busch-Jaeger war der 1973 präsentierte Busch-Tiptronik Schalter, der auf Berührung reagierte und anstatt beweglicher Bauteile eine Tastfläche enthielt. Zwei Jahre später entwickelte das Unternehmen ihren ersten Flächenschalter, den Busch-Duro 2000 LX, der bei der Bedienung des Lichtschalters noch mehr Komfort versprach und in großen Stückzahlen 28 Jahre lang gefertigt wurde. Mit dem Busch-Tipdimmer konnte durch berühren der Tastfläche das Licht ein- und ausgeschalten und gedimmt werden.

Busch-Jaeger präsentierte in den darauffolgenden Jahren weitere Geräte, darunter die Wechselsprechanlage Busch-Infoton 2000, das Testsieger wurde und für sein Design ausgezeichnet wurde.

Mit der 1993 vorgestellten Jalousiesteuerung Busch-Jalousiecontrol mit zeit- und helligkeitsabhängigen Steuerung und verknüpfter Gruppenschaltung ging die Entwicklung in Richtung intelligentes Haus. Busch-Jaeger entwickelt seine Technologien konsequent weiter, erweitert und passt dabei sein Programm an die neu entstehenden Kundenwünsche und Erfordernisse an.

Die Busch-Jaeger GmbH ist heute Teil der ABB-Gruppe mit Sitz in Lüderscheid, Deutschland und beschäftigt rund 1.300 Personen. Das international tätige Unternehmen ist in der Elektroinstallationstechnik tätig und exportiert in rund 60 Länder.

Die Produktpalette von Busch-Jaeger

Das vielfältige Sortiment des Unternehmens umfasst unter anderem:

  • Lichtschalter
  • Steckdosen
  • Multimedia
  • USB-Ladegeräte
  • Dimmer
  • Fernsteuerung
  • Sicherheitstechnik
  • Bundeliga Fanschalter
  • LED-Licht
  • Bewegungsmelder
  • Präsenzmelder
  • Rauch/Wärme/CO-Warnmelder
  • Jalousiemanagement
  • Raumtemperaturregler

Gut zu wissen: Bemerkenswert an der Produktpalette von Busch-Jaeger ist, dass es sich dabei um Produkte handelt, die zur festen Installation in Gebäuden bestimmt sind. Ein Beispiel dafür sind Unterputz-Steckdosen, Unterputzlicht-Schalter, Unterputz-LED-Licht, usw. Zubehör zum Erweitern der elektrotechnischen Infrastruktur wie zum Beispiel Verlängerungskabel und Steckdosenleisten werden nicht hergestellt, was angesichts der hohen Qualität der Produkte ein Nachteil ist.

Vor- und Nachteile der Produkte von Busch-Jaeger

Die Produkte von Busch-Jaeger werden immer wieder in Testberichten erwähnt und belegen dabei regelmäßig gute Plätze, wenn nicht sogar die ersten Ränge. Die Testberichte beziehen sich auf Details wie Sicherheit, Funktionalität und Design. Hier finden Sie einige Gründe, die für oder gegen eine Kaufempfehlung der Produkte von Busch Jaeger sprechen:

  • hohe Qualität
  • ausgereifte Produkte
  • innovative Technik
  • umfangreiche Erfahrung
  • verschiedene Designs
  • hohe Preis
  • kein Zubehör wie Verlängerungskabel oder Steckdosenleisten

Die Produktvielfalt am Beispiel einiger Produkte …

… zum Beispiel die Steckdosen

Das Unternehmen bietet Steckdosen von hoher Qualität. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um eine simple Steckdose oder um ein Modell mit zusätzlicher Funktion handelt. Folgende Modelle werden hergestellt:

Schuko Steckdose Handelsübliche Steckdose
Schuko Steckdose mit Klappdeckel Der Deckel verdeckt die Steckdose und erscheint daher optisch weniger auffällig
Busch-Servicesteckdose Mit einem leichten Druck auf den Servicehebel können festsitzende Winkelstecker leicht herausgezogen werden
Busch-Objektsteckdose Die Steckdose gibt das Kabel frei, wenn man darüber stolpert. So sollen Unfälle reduziert werden.
Steckdose mit integriertem Berührungsschutz Sie soll die Gefahr eines Stromschlags reduzieren
Steckdose mit USB Kombination aus normaler Steckdose und USB-Anschluss
Steckdose mit Kontrolllicht Zeigt an, ob die Steckdose Spannung führt
Steckdose mit Beschriftungsfeld Eine dezente Beschriftung ermöglicht eine klare Kennzeichnung
Steckdose FI Schukomat Hier ist ein Fehlerstrom-Schutzschalter eingebaut und bietet zusätzliche Sicherheit, zum Beispiel in Nassräumen
Busch-Protector Schützt teure Elektrogeräte vor Überspannung, zum Beispiel bei Blitzeinschlag
Busch-Steplight Bei dieser Steckdose ist ein dezentes Orientierungslicht integriert

… oder verschiedene Unterputz-Produkte für Steckdoseneinsätze

In Unterputzdosen für Steckdosen und Lichtschalter können Sie auch noch andere Produkte aus der Produktpalette von Busch-Jaeger einsetzen, die im Alltag praktische Helfer sind oder das tägliche Leben einfacher machen. Eine echte Kaufempfehlung um Unterputzdosen anderweitig zu nutzen. Es lohnt sich also, bei der Planung auch etwas mehr Unterputzdosen zu berücksichtigen. Hier gibt es ein paar Beispiele:

  • Multimedia
  • USB-Ladegeräte
  • Dimmer
  • LED-Licht
  • Präsenzmelder
  • Jalousiemanagement
  • Raumtemperaturregler
  • Fernsteuerung

Produkte von Busch Jaeger kaufen

Es gibt verschiedene Gründe, warum man für seine Wohnung, Haus oder Büro Produkte von Busch Jaeger kaufen kann. Um die Entscheidung zu vereinfachen, können Sie zu Stift und Papier greifen und sich selbst eine Kaufberatung erstellen. Darauf vermerken Sie anhand von Stichpunkten, welche Erwartungen Sie an Steckdosen, Lichtschalter und anderen Elektroinstallationen stellen. Den Preis müssen Sie an dieser Stelle noch nicht behandeln, denn mit einem Preisvergleich ist es möglich, selbst Produkte von hoher Qualität zu attraktiven Preisen zu bekommen.

Haben Sie Ihre Liste erstellt und sind Sie zu einem Ergebnis gekommen, dann machen Sie sich im nächsten Schritt auf die Suche nach einem Händler, der ihnen die gewünschten Artikel zu attraktiven Preisen anbietet. Um Geld zu sparen, können Sie einen Preisvergleich machen. Lichtschalter und Steckdosen bekommen Sie in jedem Baumarkt, allerdings ist die Auswahl nirgendwo größer als im Internet. Und nirgendwo ist ein Vergleich der Angebote und Preise leichter als bei den Online-Händlern.

Fragen und Antworten

Welches sind die besten Produkte für "Busch-Jaeger Steckdosenleiste"?

Zur Zeit empfehlen wir Ihnen unter steckdosenleiste.org folgende Modelle bzgl. "Busch-Jaeger Steckdosenleiste" bzw. küren diese als Testsieger nach Popularität:

Wie teuer sind die hier gezeigten Produkte?

Das günstigste Produkt für "Busch-Jaeger Steckdosenleiste" auf steckdosenleiste.org kostet ca. 16 Euro und das teuerste Produkt ca. 8 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot ca. 13 Euro. In unserem Preisvergleich finden Sie weitere Online-Shops mit Preisen und Verfügbarkeit.

Top 7 Busch-Jaeger Steckdosenleiste im Test bzw. Vergleich 2020

Der Busch-Jaeger Steckdosenleiste Test als aktuelle Vergleichstabelle für 2020 von steckdosenleiste.org:

Busch-Jaeger Steckdosenleiste Test- und Vergleichstabelle
AbbildungProduktKategorieRezensionPreis im ShopTest/Vergleich
Busch-Jaeger Steckdosen-Einsatz Weiß 20EUC-214 TestBusch-Jaeger Steckdosen-Einsatz Weiß 20EUC-214Unterputz Steckdose5 Sterne (sehr gut)
ca. 3 €» Produktdetails
Busch-Jaeger 20 EUC-214 Steckdosen-Einsatz TestBusch-Jaeger 20 EUC-214 Steckdosen-EinsatzUnterputz Steckdose5 Sterne (sehr gut)
ca. 36 €» Produktdetails
Busch-Jaeger 20EW-53 SCHUKO Steckdose mit Klappdeckel TestBusch-Jaeger 20EW-53 SCHUKO Steckdose mit KlappdeckelAufputz Steckdose, Feuchtraum Steckdose4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 8 €» Produktdetails
Busch-Jaeger 20/2 EW-53 Ocean IP44 AP TestBusch-Jaeger 20/2 EW-53 Ocean IP44 APAufputz Steckdose, Feuchtraum Steckdose5 Sterne (sehr gut)
ca. 17 €» Produktdetails
Busch-Jaeger SCHUKO Unterputz-Steckdose 20 EUJ-914 TestBusch-Jaeger SCHUKO Unterputz-Steckdose 20 EUJ-914Unterputz Steckdose4 Sterne (gut)
ca. 4 €» Produktdetails
Busch-Jaeger 20-02EUJ-214 BUSC Steckdose TestBusch-Jaeger 20-02EUJ-214 BUSC SteckdoseAufputz Steckdose, Doppelsteckdose, Unterputz Steckdose4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 7 €» Produktdetails
Busch-Jaeger 20-02 EW-53 Schuko Steckdose TestBusch-Jaeger 20-02 EW-53 Schuko SteckdoseAufputz Steckdose, Feuchtraum Steckdose5 Sterne (sehr gut)
ca. 16 €» Produktdetails
Die Daten stammen vom 28.10.2020.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...